KULTURSENSIBLE

HÄUSLICHE KRANKENPFLEGE

24h INTENSIVPFLEGE

MICHAELA NAROSKA

Geschäftsführerin, Pflegedienstleitung

Geboren und aufgewachsen in Essen ist Michaela Naroska als gelernte Altenpflegerin seit 2011 in der Beatmungspflege in der 1:1 Versorgung tätig. Der erste Kontakt zu Özlem Mercan kam zustande, als sie im September 2012 als Mitarbeiterin eines Pflegedienstes, die Pflege des Vaters aufnahm. Aus einer sehr guten Zusammenarbeit entstand erstmals die Idee der M&N Pflege GmbH.

 

Mit gezielten Fachweiterbildungen hat sich Michaela Naroska alle wichtigen und notwendigen Kenntnisse angeeignet und damit eine fachliche Grundlage für ihre Selbstständigkeit geschaffen.

 

 

Folgende Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Pflege hat Michaela Naroska seit 2006 wahrgenommen:

  • Mehr Sicherheit in der Begutachtungssituation, Pflegestufenmanagement (08/2006)

  • Fördernde Prozesspflege, Grundlagen und Anwendungen (03/2007)

  • Nationaler Expertenstandard Sturzprophylaxe „Sicherheit und Mobilität“ (02-03/2007)

  • Aggression und Gewalt in der Pflege alter Menschen (03/2007)

  • Wundtherapie, Spez. Dokumentation und Beschreibung (03/2007)

  • Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung (04/2007)

  • Praxisanleitung in der Pflege (09/2007 – 03/2008)

  • Begleitung demenzkranker Menschen am Ende ihres Lebens (06/2008)

  • Begleitung von Menschen die Abschied nehmen müssen (03/2009)

  • Wundexperte nach ICW (04-05/2010)

  • Fachweiterbildung zum Fachwirt in Gesundheit und Pflege (09/2011 – 02/2014, berufsbegleitend)

  • Nachqualifizierungsmaßnahme von Altenpfleger/innen als Voraussetzung für die 460-stündige Weiterbildung zur Pflegedienstleitung (10/2013 – 12/2013