KULTURSENSIBLE

HÄUSLICHE KRANKENPFLEGE

24h INTENSIVPFLEGE

eine Gruppe Gläubiger beim Gebet, von hinten fotografiert

ÄLTEREMIGRANTEN

Migranten, vor allem aus muslimischen Kontexten, haben besondere Anforderungen an die häusliche Krankenpflege. Insbesondere im Bereich qualitativ hochwertiger und anspruchsvoller Intensivpflege sind die Bedürftigen nicht in der Lage, das bestehende Angebot auszuwerten, zu beurteilen und in Anspruch zu nehmen.

 

M&N Pflege hat dieses Problem erkannt und schließt diese Lücke mit dem kultursensiblen Angebot an Pflegedienstleistungen.

 

 

Und die Zahl der pflegebedürftigen Migranten steigt kontinuierlich.

 

Wussten Sie, dass allein in NRW mehr als 3 Mio. Menschen im Alter von und über 65 Jahren leben? Wussten Sie auch, dass davon über 11 % einen Migrationshintergrund haben?

 

Wissen Sie, dass ältere Migranten die Hilfsangebote der Altenpflege und ambulanten Krankenpflege sehr wenig bis gar nicht in Anspruch nehmen, weil ihnen die notwendigen Informationen und Sprachkenntnisse fehlen?

 

Können Sie sich vorstellen, dass sich dadurch Barrieren und Ängste aufbauen, die älteren Menschen und hier insbesondere älteren Migranten das Nutzen dieser Angebote erschweren?

 

 

Sie sind nicht allein.
 

Sprechen Sie uns an und stellen Sie uns alle Ihre Fragen rund um das Thema Krankenpflege und Pflegeversorgung.

 

KULTURSENSIBLE

  • HÄUSLICHE KRANKENPFLEGE
  • 24h INTENSIVPFLEGE